Die 3 besten Bücher zur digitalen Fotografie

Die große Fotoschule: Das Handbuch zur digitalen Fotografie

  •  Lerne alles rund um die digitale Fotografie.
  •  Der Autor stellt dir viele Techniken rund um die Fotografie, Belichtung und auch Bearbeitung vor.
  •  Über 700 Seiten Inhalt.

Schaue dir auch meinen Artikel über Fotografie Bücher an.

Wenn du wirklich alles rund um die digitale Fotografie lernen willst, dann wirst du mit diesem Buch richtig beraten sein. In über 700 Seiten erklärt dir der Autor alles Wichtige rund um die Digitale Fotografie. Dabei wirst du etwas über Kamera, Objektive und auch die Beleuchtung lernen.

 Los geht es im Buch mit den Grundlagen der Kamera und auch dem Objektiv. Hier wird dir der Autor zeigen, worauf du achten musst und was die Vorteile des jeweiligen Objektivs und der Kamera sind. Dies ist gerade dann wichtig, wenn du noch keine Kamera besitzt oder unschlüssig bist, welches neue Objektiv du brauchst. 

 Im nächsten Abteil wirst du dann lernen, wie du ein schönes digitales Bild bekommst. Dabei geht es auch wieder um das Objektiv, da du hier das richtige brauchst, für die richtige Szene. Des Weiteren wirst du hier auch das Zubehör kennenlernen, welches du als Erweiterung für deine Fotografie verwenden kannst.

 Im nächsten Schritt geht es dann auch schon zum Autofokus und Scharf Stellen, wobei dies auch ein Unterschied von einer Digitalkamera zu einer Spiegelreflexkamera ist, da die sie etwas anders funktioniert. Dazu geht der Autor dann auch noch auf die Belichtung ein und wie du hier einen ISO Wert einstellen kannst.

 Zum Schluss wirst du dann auch noch lernen, wie du deine Bilder entsprechend bearbeiten kannst. So bietet dir das ganze Buch wirklich alle wichtigen Themen, welche es in der digitalen Fotografie gibt. Dabei geht der Autor relativ tief auf die Themen ein, da er auch über 700 Seiten zur Verfügung hat. Einziger Nachteil ist der etwas hohe Preis, welcher sich allerdings mehr als lohnt für dieses Buch.

Digital fotografieren lernen: Schritt für Schritt zu perfekten Fotos

  • Schritt-für-Schritt-Anleitung in die digitale Fotografie.
  • Unterschiedliche Landschaften zum Fotografieren werden vorgestellt.
  • Mehr als vierhundert Seiten zu einem guten Preis.

Schaue dir auch meinen Artikel über Canon EOS R Bücher an.

In diesem Buch wird dir der Autor alles zeigen, was du erledigen musst, um deine perfekten Fotos zu schießen. Dabei geht er Schritt für Schritt auf die wichtigsten Themen ein, sodass du diese einfach verfolgen kannst.

 Los geht es mit einer kleinen Erklärung zur digitalen Kamera. Hier wirst du ihre Funktion kennenlernen und auch ihre Möglichkeiten. Des Weiteren geht es im nächsten Abteil auch um das Objektiv, welches du  auswählen wirst. Hierbei gibt es natürlich unterschiedliche Modelle, welche auch für unterschiedliche Szenen wichtig sind.

 Auch das Licht ist sehr wichtig, weshalb er dir im nächsten Teil zeigt, wie du die richtige Belichtung einstellst. Dazu wirst du dann auch lernen, wie du den Fokus setzen kannst, sodass dieser genau das zeigt, was du willst.  Des Weiteren wird dir auch gezeigt, wie du ein klares Weiß einstellen kannst. Dies ist oft etwas schwieriger als man denkt, mir selber gelingt es auch nicht immer ganz gut, weshalb hier eine Einleitung recht wichtig ist.

 Im weiteren Verlaufe des Buches wird dir der Autor dann unterschiedliche Szenarien und Landschaften zeigen, wobei er hier immer auf die unterschiedlichen Techniken eingeht, welche du hier nutzen solltest. So wirst du dich einmal in der Stadt wiederfinden, oder auch in der Natur.

 Was mir in diesem Buch gut gefallen hat, ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung, welche dir zeigt, wie genau du bewerkstelligen kannst ein schönes Bild mit einer Digitalkamera zu fotografieren. Dabei geht er auch auf unterschiedliche Landschaften ein, und zeigt dir was hier wichtig ist.

Digitale Fotografie: Fotografieren lernen

  • Kleiner Einstieg in die digitale Fotografie.
  • Alle Grundlagen werden vom Autor erklärt.
  • Über 300 Seiten.

Schaue dir auch meinen Artikel über Infografik Bücher an.

Dieses Buch bietet gleich zwei Vorteile. Zum einen kommt es zu einem sehr guten Preis und zum anderen bietet es trotzdem über 300 Seiten. Somit kannst du beim Kauf dieses Buches nichts falsch machen, weshalb ich es gerade für Einsteiger empfehle, welche sich noch nicht sicher sind, dass sie später auch wirklich mal viel fotografieren wollen. 

Dabei geht es los mit dem Erkennen von Motiven und dem Gestalten von Bildern. Hier wirst du lernen, wie du digital fotografieren kannst und diese Bilder dann entsprechend bearbeitest. Dabei geht es zum einen um Menschen und zum anderen auch um die Natur. Somit betrachtet das Buch die wichtigsten Landschaften und Menschen, welche du sehr wahrscheinlich mal fotografieren willst.

Des Weiteren wird sich auch die Kamera angeschaut, wobei du hier etwas über Kameras und Objektive erfährst. Wie immer wird dir der Autor hier zeigen, welches Objektiv du brauchst für unterschiedliche Szenarien. Des Weiteren wird auch auf die Schärfe eingegangen und wie du diese richtig einstellst.

Zum Schluss schaust  du dir an, wie du deine geschossenen Bilder auch noch entsprechend bearbeiten kannst, sodass diese genau so aussehen, wie du es gerne willst. Des Weiteren wirst du hier auch lernen, wie du diese Bilder im Internet veröffentlichst.

Leon

Hey, Ich heiße Leon und in meiner Freizeit liebe ich es Bücher zu lesen. Nicht jedes Buch wird zu dir passen, deshalb helfe ich dir bei deiner Auswahl mit den besten Büchern :)

Letzte Artikel