Die 7 besten Fotografie Bücher

Digitale Fotografie: Die umfassende Fotoschule für Technik, Bildgestaltung und Motive

  •  1 umfassend sonst Bücher rund um die Fotografie.
  •  Lerne alles Wichtige was du wissen musst.
  •  Von der Fotografie deiner Bilder bis hin zur Veröffentlichung dieser.
  •  Über 700 Seiten. 

Schaue dir auch meinen Artikel über Digitale Fotografie Bücher an.

In vielen Bereichen gibt es immer eins bis zwei Bücher, welche wirklich alle Kategorien rund um das Thema erklären. Genauso ist es auch mit diesem Buch, welches dir in über 700 Seiten alle Techniken rund um die Fotografie beibringt, sodass du danach in der Lage sein wirst eigene  professionelle Bilder zu fotografieren und diese auch zu veröffentlichen. 

Somit ist dieses Buch für Einsteiger und auch Fortgeschrittene geeignet, welche ihre Kenntnisse verbessern wollen. Der einzige Nachteil ist natürlich der Preis, welcher allerdings durchaus angemessen ist für die Menge an Informationen.

 Los geht es damit, dass dir erklärt wird, wie Kameras überhaupt funktionieren. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der digitalen Technik, welche dir anschaulich erklärt wird. Dazu geht es dann noch um die Licht und Belichtung, welche du für ein professionelles Bild sicherlich brauchen wirst. Das passende Licht wird dir dabei helfen, die Person so darzustellen, wie du es für angemessen findest.

 Im nächsten Teil wirst du dann auch schon lernen, wie du deine Kamera dafür benutzen kannst, genau das im Bild zu zeigen, was du willst. Dies erreichst du durch die richtige Schärfe, welche du entweder manuell oder automatisch einstellen kannst. Manual ist natürlich schwieriger, gibt dir allerdings auch mehr Möglichkeiten.

 Im nächsten Abteil wirst du dann auch lernen, wie du Menschen in deine Bilder mit hereinnimmst, sodass du auch hier jegliche Möglichkeiten besitzt. Natürlich wirst du auch lernen, wie du eine Landschaft oder auch Tiere fotografierst. Somit sind alle möglichen Anwendungsfälle abgedeckt.

 Zusammenfassend ist dieses Buch dank seines umfassenden Inhaltes sehr gut für viele Personengruppen geeignet. Der Autor erklärt dir das Wissen auf eine einfache Art, so dass du alles leicht umsetzen kannst, was das Lernen deutlich erleichtert.

Fotografieren für Einsteiger: Richtig fotografieren lernen

  •  Lerne die Grundlagen im Fotografieren.
  •  Von der Kamera bis hin zur Bildbearbeitung wird alles besprochen.
  •  Über 200 Seiten.

Schaue dir auch meinen Artikel über Canon EOS R Bücher an.

Dieses Buch richtet sich speziell an Personen, welche noch keine Kenntnisse im Fotografieren besitzen. Dabei wird dir der Autor zeigen, welche Grundlagen du beherrschen musst, um deine eigenen  professionellen Bilder zu fotografieren.

 Los geht es damit, dass du die Grundlagen des Fotografieren lernst. Hierbei zeigt dir der Autor auf eine einfache Art, wie der Winkel deiner Bilder sein muss und was es zu beachten gibt. Dazu gibt es dann auch über 800 Beispielfotos, welche du analysieren kannst um zu sehen, wie genau die Bilder aussehen sollten. Gerade dies bietet einen hohen Mehrwert, da du hier eine große Anzahl an Exemplaren bekommst.

 Im nächsten Teil wirst du dann den Unterschied zwischen kompakt und Spiegelreflexkameras kennenlernen, wobei es je nach Anwendungszweck Vorteile für die eine oder die andere Kamera geben kann. Aus diesem Grund ist es wichtig sich hier etwas auszukennen, damit du keinen Fehlkauf machst.  Dazu wird dir der Autor auch zeigen, welche Objektive du gebrauchen kannst, um das Beste aus deiner Kamera herauszuholen.

 Weiter geht es damit, dass er dir unterschiedliche Tipps zeigt, welche du für  viele Gegenden einsetzen kannst. So wird er dir dabei helfen, schöne Natur- und auch Urlaub Fotos zu schießen. Des Weiteren wirst du auch noch eine kleine Einführung in die Bildbearbeitung kriegen, da dies deinen Bildern den letzten Feinschliff verpassen wird.

 Zusammenfassend finde ich das Buch sehr gelungen für Einsteiger, da es manche Schwierige  Aufgaben in der Fotografie sehr einfach darstellt, sodass du diese gelungen umsetzen kannst. Auch der Preis ist sehr gering für den ganzen Inhalt, welchen du bekommst.

Menschen fotografieren: Inspirierende Projekte für Ihre Porträtfotografie

  •  Lerne wie du Menschen richtig fotografierst.
  •  Gestalte Porträts von Babys bis hin zu Frauen und Männer.
  •  Über 300 Seiten zu einem gerechtfertigten Preis. 

Schaue dir auch meinen Artikel über Astrofotografie Bücher an.

Dieses Buch behandelt einen speziellen Aspekt der Fotografie, und zwar das Fotografieren von Menschen. Dabei wirst du hier lernen, wie du professionelle Bilder von Frauen und Männer schießt und diese später auch veröffentlichst. Hierbei zeigt dir der Autor eine Vielzahl an Techniken, welche du genauso umsetzen kannst.

 Los geht es damit, dass dir der Autor zeigt, wie du authentische Porträts gestalten kannst, welche nicht künstlich aussehen, was schnell mal beim Fotografieren passieren kann. Hier wirst du auch lernen, wie du die Person hervorhebt, sodass sie das Zentrum des Bildes darstellt.

Im nächsten Teil wirst du eine neue Funktion des Porträts kennenlernen und zwar, wie du hiermit Geschichten erzählst. Vielleicht kennst du Porträts, welche Glück oder auch Traurigkeit ausstrahlen, genau hierum geht es, da du lernen wirst wie du  diese Gefühle beim Anschauen erwecken kannst.

Im nächsten Abschnitt geht es dann rund um die Schönheit, wobei du hier auch sehen wirst, wie du erotische und auch sinnliche Porträts schießen kannst. Gerade dies ist eine Technik, welche nicht sehr einfach ist, weshalb es hier sehr wichtig ist, entsprechende Hilfe zu bekommen und die wirst du in diesem Buch kriegen.

Für jeden der Personen fotografieren will, ist dieses Buch ganz klar eine Bereicherung. Du wirst lernen, wie du schöne Porträts schießt und diese auch für einen Mehrwert verkaufst. Dabei geht es von Babys bis hin zu sinnlichen Bildern von Frauen und Männern.

Der Fotokurs für Fortgeschrittene: Profitechniken für perfekte Bilder

  •  Für Leute geeignet, welche schon etwas Erfahrung im Fotografieren besitzen.
  •  Lerne fortgeschrittene Techniken, welche auch die Bildbearbeitung umfassen.
  •  Alle Funktionen der Kamera werden ausführlich besprochen. 

Wenn du bereits etwas Erfahrung im Bereich Fotografieren besitzt, dann ist dieses Buch eine gute Wahl für dich. Hier wirst du deine vorhandenen Kenntnisse um neue fortgeschrittene Techniken bereichern, welche deine Bilder in das nächste Level katapultieren.

Los geht es damit, dass dir der Autor erstmal die beste Ausrüstung vorstellt, welche du benutzen kannst. Dabei geht er nicht nur auf Kameras, sondern auch auf die richtige Beleuchtung und das Zubehör ein. Dies umfasst natürlich auch Objektive, da auch diese eine wichtige Rolle in deiner Fotografie spielen werden.

 Weiter geht es damit, dass du die Farben in deinen Bildern regelst. Hier wirst du lernen, welche Farbharmonie es gibt und wie du die Farbtemperatur richtig einstellst. Eine Technik ist hier der Weißabgleich, welche du mithilfe deiner Kamera umsetzen kannst.

 Im nächsten Schritt schaust du dir dann die Beleuchtung an, wobei er hier auf die unterschiedlichen Techniken eingeht, welche in manchen Fällen schon recht umfangreich werden kann. So stellt er dir hier die Programmautomatik vor, und der geht auch auf die Schärfentiefe deiner Kamera ein.

In den nächsten Kapiteln wird dir der Autor dann noch zeigen, wie du deine Bilder richtig fokussierst, damit sie auch nur das zeigen, was du willst. So kannst du z.b. eine Person in den Vordergrund bringen oder auch ein Gegenstand, je nachdem was dir beliebt. Des Weiteren wird auch noch auf die Objektive eingegangen, wobei er dir hier sehr ausführlich zeigen wird, welche Objektive du für jeden Anwendungszweck gebrauchen kannst.

 Solltest du nun also schon ein bisschen Erfahrung im Bereich fotografieren besitzen, dann wird dir dieses Buch sicherlich dabei helfen, deine Kenntnis auf ein höheres Level zu bringen. Dabei wärst du nicht nur lernen, wie du die ganzen Bilder professionell fotografierst, sondern du wirst auch die Bildbearbeitung kennenlernen.

Fotografieren lernen: Ganz einfach bessere Fotos

  • Lerne spielerisch wie du  professionelle Fotos schießt.
  • In jedem der 30 Tage wirst du etwas Neues rund um die Fotografie lernen.
  • Über 250 Seiten. 

Der Autor des Buches setzt es sich zum Ziel, dir in vielen kleinen Schritten dabei zu helfen, deine Fotos besser zu gestalten. Dabei wirst du in den nächsten 30 Tagen, in welchen du das Buch durch arbeitest jeden Tag etwas Neues lernen, welches deine Bilder Stück für Stück verbessern wird.

 Los geht es damit, dass du das Motiv findest, welches du verwenden willst. Hierbei gibt es natürlich eine große Auswahl, weshalb es wichtig ist, dass du dich für ein Motiv entscheidest, welches das widerspiegelt, was du darstellen möchtest.

 Im nächsten Schritt wird es etwas technischer, wobei du hier einfach lernen wirst, wie genau deine Kamera im Inneren funktioniert. Dies wird natürlich nicht deine Bilder verbessern, doch manchmal kann es durchaus nützlich sein etwas Hintergrundwissen zu besitzen.

 Im nächsten Schritt geht es um die Lichtverhältnisse, und wie du diese mit der Kamera richtig regelst. Hierbei wird auch auf das lästige Rauschen eingegangen, welche bei manchen Kameras auftreten kann.

 Weiter geht es damit, dass du etwas zur Bildgestaltung lernst. Hier geht der Autor auf die Grundlagen ein, so dass du nicht überfordert wirst und nur wenig umsetzen musst. Passend hierzu wirst natürlich auch lernen, wie du die Farben so gestaltest, dass sie ein anschauliches Bild erzeugen.

 Nach dem Lesen dieses Buches kann ich durchaus bestätigen, dass es einen guten Mehrwert besitzt, vor allem dann, wenn du der Typ bist, welcher sehr viel selber machen will. In 30 Tagen wirst du jeden Tag eine schöne Challenge kriegen, welche du leicht umsetzen kannst und somit spielend deine Fähigkeiten im Bereich fotografieren schulst.

Naturfotografie: Die große Fotoschule – Natur, Landschaft, Makro und Tiere spektakulär in Szene setzen

  •  Lerne wie du atemberaubende Bilder in der Natur schießt.
  •  Unterschiedliche Landschaften und Tiere werden vorgestellt.
  •  Über 400 Seiten.

In der Natur gibt es eine Vielzahl an Motiven, welche du fotografieren kannst. Aus diesem Grund ist es auch nicht verwunderlich, dass es ein eigenes Buch nur um die Natur gibt, und die Bilder welche du hier schießen kannst. 

In diesem Buch wird dir der Autor zeigen, wie genau du die besten Bilder in der Natur aufnehmen kannst. Dabei ist es schwieriger schöne Bilder von draußen zu machen als in deinem Studio, weshalb es hier bestimmte Techniken gibt, welche du anwenden kannst.

 Los geht es mit den Grundlagen der Naturfotografie, wobei dir der Autor hier erstmal zeigt, was du später im Buch alles erreichen wirst und wie du es erreichen wirst. 

Danach geht es auch schon weiter zu der richtigen Ausrüstung, welche du sicherlich brauchst für deine Aufnahmen in der Natur. Zum einen brauchst du unterschiedliche Objektive, welche je nach Anwendungszweck sehr weit gehen müssen oder auch gar nicht weit, je nachdem um welches Tier oder Landschaft es sich handelt.

 Zum Schluss geht der Autor dann auch noch auf die unterschiedlichen Tiere ein, welche du fotografieren kannst. Dabei werden auf Insekten, Vögel und auch Wildtiere eingegangen. Als Bonus wirst du sogar lernen, wie du die Tiere im Zoo professionell fotografierst.

 Somit bietet dir dieses Buch die Möglichkeit, unsere Natur im vollen Ausmaße darzustellen. Du wirst lernen, wie du schöne Bilder gestaltest, welche das volle Maß an Schönheit der Natur repräsentieren.

Digital fotografieren lernen: Schritt für Schritt zu perfekten Fotos

  • Lerne wie du mit der digitalen Kamera umgehst.
  •  Unterschiedliche Motive werden vorgestellt, so dass du diese selber fotografieren kannst.
  •  Über 400 Seiten zu einem guten Preis. 

In diesem Buch wirst du lernen, wie du die Digitalkamera benutzt um deine eigenen Bilder zu kreieren. Dabei wirst du alles rund um die digitale Kamera kennenlernen, so dass du diese auch effektiv benutzt. Somit geht er auch auf Objektive ein und zeigt dir, welche du brauchst für die unterschiedlichen Anlässe.

 Los geht es damit, dass er dir zeigt, wie du die richtige Belichtung einstellst. Dies gibt dir einen Vorteil, dass du dich nicht auf den automatischen Modus deiner Kamera verlassen musst, welcher doch zuweilen eine recht schlechte Belichtung herausgibt. Stattdessen kriegst du die volle Kontrolle, und kannst die Bilder nach deinem Gefühl kreieren.

 Weiter geht es damit, dass er dir zeigen wird wie du einen richtigen Weißabgleich machst. Dies ist darum wichtig, dass die Bilder die Farben wahrheitsgetreu wiedergeben und es nicht zu viel Grün oder Blau in deinem Bild gibt.

 Im nächsten Abschnitt wirst du dann auch sehen, wie du unterschiedliche Motive fotografierst. Dabei geht er darauf ein, wie du Menschen, Natur oder auch die Stadt fotografierst. Gerade die Bilder in der Stadt können zuweilen eine Herausforderung sein, deshalb ist hier eine kleine Hilfe durchaus sinnvoll.

 Zum Schluss wirst du dann noch lernen, wie du deine Bilder bearbeitet und was Panorama und HDR Bilder sind. Des Weiteren gibt es ein kleines Glossar, welches die wichtigsten Fachbegriffe kurz veranschaulicht, damit du auch weißt um was es geht, wenn manche Personen irgendwelche unverständlichen Wörter sagen.

Leon

Hey, Ich heiße Leon und in meiner Freizeit liebe ich es Bücher zu lesen. Nicht jedes Buch wird zu dir passen, deshalb helfe ich dir bei deiner Auswahl mit den besten Büchern :)

Letzte Artikel